Organisationen im Hygienic Processing

Im Hygienic Processing versucht man in besonders sensiblen Bereichen der Herstellung und Verpackung, etwa in der Lebensmittel- oder in der pharmazeutischen Industrie, hochreine Prozesse zu definieren.

Dazu gibt es unter anderem Leitlinien, die von Organisationen im Hygienic Processing erstellt werden.

Die Leitlinien dienen der Industrie als Vorgabe für die Erstellung der sehr komplexen Prozesse und sollen sicherstellen, dass die umfassenden Hygienestandards zuverlässig eingehalten werden.

Private Organisationen im Hygienic Processing

Meist sind es nicht-staatliche, also private Organisationen im Hygienic Processing, die in diesen Feldern tätig werden. So hat sich beispielsweise in der europäischen Lebensmittelindustrie die EHEDG (European Hygienic Equipment and Design Group) einen Namen gemacht.

Sie ist eine der Organisationen im Hygienic Processing, die maßgebliche Leitlinien als Hilfestellung für die Industrie erstellen. Auch die nationalstaatlichen wie auch EU-Gesetzgeber geben Rahmenbedingungen, nach denen Organisationen im Hygienic Processing die hygienisch einwandfreie Bearbeitung, Herstellung und Verpackung von Pharmazeutika oder Lebensmitteln definieren können.

Zertifikate von Organisationen im Hygienic Processing

Nicht nur Prozesse werden durch Leitlinien von Organisationen im Hygienic Processing beeinflusst und vorgegeben.Angeboten werden auch Zertifizierungen von Maschinen, Maschinenteilen oder auch ganzen Anlagen.

Die Zertifikate der Organisationen im Hygienic Processing weisen nach, dass die Hygienestandards bei der Gestaltung und beim Einsatz der zertifizierten Anlagen eingehalten werden.

Die Organisationen im Hygienic Processing autorisieren spezielle Institute, die die Zertifikate ausstellen und somit die hygienegerechte Gestaltung der Anlage prüfen und bestätigen. Nicht nur für die bereits genannten Bereiche der Lebensmittel- und der pharmazeutischen Industrie, auch Chemie- und Biotechnologieunternehmen unterliegen strikten Hygieneanforderungen.

Auch für diese Bereiche gibt es mittlerweile spezialisierte Organisationen im Hygienic Processing. Durch verstärkte internationale Zusammenarbeit speziell auch mit US-Organisationen werden die europäischen und die US-Normen inzwischen aneinander angeglichen, was der exportierenden Industrie sehr zum Vorteil gereicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>